Teilumstieg/Einfrieren (gem. § 47 (2) BMSVG)

Kontakt & Service

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Dienstgeber-Hotline: 05 9009 88750

Email: servicekasse@allianz.at

Mo-Do von 8:00 bis 17:00 Uhr

und Fr von 8:00 bis 15:00 Uhr

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Service-Hotline: 01/546 22 - 568

Email: vorsorgekasse@allianz.at

Mo-Do von 8:00 bis 17:00 Uhr

und Fr von 8:00 bis 15:00 Uhr

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Selbständigen-Hotline: 05 9009 88750

Email: servicekasse@allianz.at

Mo-Do von 8:00 bis 17:00 Uhr

und Fr von 8:00 bis 15:00 Uhr

  • Dienstgeber
  • Dienstnehmer
  • Selbständige

  Was ist ein Teilumstieg?

Es handelt sich dabei um ein "Einfrieren" der bereits bestehenden Ansprüche:

Die bisherigen Abfertigungsansprüche werden "eingefroren" und unterliegen nach wie vor den alten Abfertigungsbestimmungen. Das Schicksal der Abfertigung Alt bleibt damit offen.

Ab einem vereinbarten Stichtag gelten die gesetzlichen Bestimmungen der "Abfertigung NEU" für die weitere Dauer des Arbeitsverhältnisses. Das bedeutet, dass ab diesem Zeitpunkt monatlich 1,53 % des Entgelts an die Allianz Vorsorgekasse überwiesen wird. Die daraus dem Arbeitnehmer, der Arbeitnehmerin erwachsende Anwartschaft auf die Abfertigung Neu kann dem Arbeitnehmer, der Arbeitnehmerin nicht mehr verloren gehen. Das Anspruchsausmaß (Anzahl der Monatsgehälter an Abfertigung) aus der Abfertigung alt steigt nicht weiter an.

  Teilumstieg auf Abfertigung NEU

Allianz - Schritt 1

IHR ANGEBOT


Sie bieten Ihren Mitarbeitern, Mitarbeiterinnen an, die bisher erworbenen Abfertigungsansprüche einzufrieren und ab einem bestimmten Stichtag den Beitrag von 1,53% in die Allianz Vorsorgekasse einzuzahlen.

Allianz - angebot an die mitarbeiter abfertigung
Allianz - Schritt 2

ARBEITSRECHTLICHE GRUNDLAGE SCHAFFEN

Über den Teilumstieg ist mit jedem Mitarbeiter, jeder Mitarbeiterin ein Einvernehmen herzustellen und dieses schriftlich festzuhalten. Eine eventuell vorhandene Rahmenbetriebs-vereinbarung ist um das Angebot zu ergänzen. Alle notwendigen Vorlagen erhalten Sie von uns.

Allianz - Vertrag unterschreiben und ausfuellen
Allianz - Schritt 3

ZAHLUNG


Ab dem vereinbarten Stichtag ist der monatliche Beitrag in Höhe von 1,53% über die Gebietskrankenkassen an die Vorsorgekasse zu entrichten. Die Abrechnung bei Austritt des Mitarbeiters erfolgt für diesen Teil direkt durch uns.

Allianz - vertrag abschicken abschliessen

  Steuerliche Auswirkungen

... für das Unternehmen

  • weiterhin Rückstellungsbildung nach § 14 EStG für eingefrorene Ansprüche (außer die Übertragung der Rückstellung ins Eigenkapital bzw. auf eine als versteuert geltende Rücklage ist bereits erfolgt).

  • gewinnerhöhende Auflösung der Rückstellung bei Wegfall der Verpflichtung

  • Beiträge an Vorsorgekasse gelten als Betriebsaufwand

... für den Mitarbeiter und die Mitarbeiterin

  • das Einfrieren des Anspruchs hat keine Auswirkungen auf den Dienstnehmer, die Dienstnehmerin

  • Bei Austritt mit Verfügungsanspruch stehen folgende Möglichkeiten offen:

  • steuerfreie Übertragung in eine Pensionskasse, Betriebliche Kollektivversicherung oder Pensionszusatzversicherung und Auszahlung als lebenslange steuerfreie Rente
  • Weiterveranlagung in der Vorsorgekasse
  • steuerfreie Übertragung an die Vorsorgekasse des neuen Dienstgebers
  • steuerbegünstigte Auszahlung der Abfertigung als Einmalbetrag mit Abzug von 6 % Lohnsteuer

  Dokumente für die Umsetzung

Muster für eine Einzelvereinbarung Mit jedem Mitarbeiter und Mitarbeiterin ist eine Einzelvereinbarung abzuschließen.
Muster für eine Betriebsvereinbarung In Unternehmen mit Betriebsrat und/oder Betriebsrätin können die Rahmenbedingungen in einer Betriebsvereinbarung festgelegt werden.
Leitfaden Zusammenfassung über den Umstieg auf Abfertigung NEU!

Wir beraten und unterstützen Sie gerne ...

  • Abfertigungsrechner
  • Vertragsunterlagen
  • Informationsmaterial

  Haben Sie noch Fragen?

Allianz - Kontakt

Bei Fragen erreichen Sie uns

Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 17:00 Uhr

Freitag 8:00 bis 15:00 Uhr

Tel: 05 9009 88750

@: servicekasse@allianz.at