Verfügungsanspruch Vorsorgekasse

Kontakt & Service

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Service-Hotline: 01/546 22 - 568

Email: vorsorgekasse@allianz.at

Mo-Do von 8:00 bis 17:00 Uhr

und Fr von 8:00 bis 15:00 Uhr

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Dienstgeber-Hotline: 05 9009 88750

Email: servicekasse@allianz.at

Mo-Do von 8:00 bis 17:00 Uhr

und Fr von 8:00 bis 15:00 Uhr

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Selbständigen-Hotline: 05 9009 88750

Email: servicekasse@allianz.at

Mo-Do von 8:00 bis 17:00 Uhr

und Fr von 8:00 bis 15:00 Uhr

  • Dienstnehmer
  • Dienstgeber
  • Selbständige

  FAQs in 12 Sprachen

Allianz - Frau mit Zettel in der Hand
Häufigsten Fragen und Antworten rund um die Verfügungsmöglichkeiten FAQs in deutsch
Frequently asked questions FAQs in englisch
Sorular ve cevaplar FAQs in türkisch
Foire aux questions FAQs in französisch
Domande poste frequentemente FAQs in italienisch
Pitanja i odgovori FAQs in serbisch
Najčešće postavljana pitanja FAQs in kroatisch
Často kladené otázky FAQs in slowakisch
Czesto stawiane pytania FAQs in polnisch
Často kladené otázky FAQs in tschechisch
Gyakori kérdések FAQs in ungarisch
Pogosto zastavljena vprasanja FAQs in slowenisch

  Wann kann ich über meine Abfertigung Neu verfügen?

Allianz - Wanderer

Verfügungsanspruch besteht grundsätzlich, wenn:

  • wenn Ihr Arbeitsverhältnis einvernehmlich oder durch Dienstgeber-, Dienstgeberinkündigung oder durch Ablauf bei befristeten Dienstverhältnissen beendet wurde und
  • die Summe Ihrer Beitragsmonate im neuen System 36 Monate (=3 Jahre) oder mehr (seit der letzten Verfügung) beträgt.

Ausserdem, besteht Verfügungsanspruch

  • nach 5 Jahren, in denen in Österreich kein beitragspflichtiges Dienstverhältnis bestanden hat (z.B. wegen Selbständigkeit, Auslandsaufenthalt, Arbeitslosigkeit), oder
  • zum Pensionsantritt

  Wie werde ich über meinen Anspruch informiert?

Bei bestehendem Verfügungsanspruch schickt Ihnen die Allianz Vorsorgekasse AG automatisch ein Informationsschreiben mit Ihren Verfügungsmöglichkeiten sowie ein Verfügungsformular, mit dem Sie die gewünschte Verfügungsart beantragen können.

  Was passiert im Todesfall?

Wer erhält die Abfertigung Neu bei Tod des Anwartschaftsberechtigten?

Bei Tod des Anwartschaftsberechtigten geht die Anwartschaft unabhängig von der Erreichung der Beitragsmonate auf seine Hinterbliebenen (Ehepartner und familienbeihilfeberechtigte Kinder) über. Für den Fall, dass es keine Hinterbliebenen gibt oder diese sich nicht innerhalb einer Frist von 3 Monaten bei der zuständigen Vorsorgekasse melden, fällt die Abfertigung in die Verlassenschaft.

  Haben Sie noch Fragen?

Allianz - Kontakt

Bei Fragen erreichen Sie uns

Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 17:00 Uhr

Freitag 8:00 bis 15:00 Uhr

Tel: 01 546 22 - 568

E-Mail: vorsorgekasse@allianz.at